Foto | Erlebnis | Natur | Reise

Siddistrail – Wandern in Südnorwegen

Zu Fuss von Oslo nach Stavanger – das ist der Siddistrail. Auf einer Länge von ca. 441 km läuft der Wanderweg durch Südnorwegen. Die Wanderung sei in 12 Tagen zu schaffen, meint die norwegische Webseite UT.no.

Der Begriff „Siddi“ hat übrigens nichts mit dem Hinduismus oder dem Buddhismus zu tun. Er ist weitläufige norwegische Bezeichnung der Bürger (Citizens) von Stavanger. Wer mehr darüber wissen will, findet hier einige Erklärungen.

Die Schwierigkeit der Wanderung wird als mittelmäßig eingestuft und ist aufgrund der Länge für Erwachsene gedacht. Überwiegend geht es zu Fuß, das Einzugsgebiet von Oslo kann mit dem Zug oder per Bus überbrückt werden. Auf dem Telemarkkanal hat man das Vergnügen einer vielstündigen Schiffstour und somit Zeit für Erholung.

Einige Eindrücke des Weges (Fotos: Kjell Buene):

Am Seeufer des Eiangen

Am Seeufer des Eiangen

Skilpturenpark in Akkerhaugen

Skulpturenpark in Akkerhaugen

 

Entlang des Telemarkkanals

Den Telemarkkanal entlang, vorbei an Fjågesund

 

Rasten und zelten am Breidvatn

Rasten und zelten am Breidvatn

 

Zwischen Telemark und Aust-Agder

Zwischen Telemark und Aust-Agder

 

Mehr Informationen:
SIDDISSTIEN – English version of The Siddis Trail across Southern Norway

So verläuft der Weg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.